Reise buchen zu der beliebten Ferieninsel Krk

Urlaub auf Insel Krk: Eine Reise in die Vergangenheit Kroatiens

Sie gehört zu den beliebtesten Kroatischen Ferieninseln: Die Insel Krk. Krk liegt in der Kvarner Bucht südöstlich von Rijeka; sie ist die zweitgrößte Insel der Adria. Erst seit dem Jahr 1980 gibt es eine Verbindung zwischen Krk und dem kroatischen Festland. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Krk gehören die Marien-Basilika und der bischöfliche Palast, der zentrale Marktplatz Vela Placa und die Seepromenade.

Urlaub in Krk an der wunderschönen Adria

Den Küsten Kroatiens sind viele Inseln vorgelagert. Dadurch haben Sie die Möglichkeit Ihren Urlaub in Kroatien auch auf einer wunderschönen Adria Insel zu verbringen. Eine Urlaubsreise auf Insel Krk garantiert einen erholsamen Urlaub. Alle Unterkünfte auf der Insel Krk können Sie einfach und bequem über cro-marin online buchen.

Insel Krk Kroatien: Günstig Urlaub machen

Der Mietpreis ist günstig und wesentlich billiger als ein Hotelzimmer. Die Mahlzeiten können selbst zubereitet werden. Teure Restaurants, die begrenzte Auswahl der Hotelspeisekarte oder ungünstige Essenszeiten im Hotel sind gar kein Thema mehr. Mit einer Ferienwohnung sind Sie sehr viel unabhängiger als bei einem Hotelaufenthalt. Ferienwohnungen eignen sich bestens für Familien.

Krk: Erkunden Sie die zweitgrößte Insel der Adria

Krk ist mit 405,22 kmq nach Cres die zweitgrößte Insel in der Adria. Sie gehört zu Kroatien und liegt in der Kvarner Bucht südöstlich von Rijeka. Durch die damals weltweit einmalige Brückenkonstruktion der Krk Brücke ist Krk seit 1980 mit dem Festland verbunden. Auf der Insel leben rund 16.000 Menschen. Administratives Zentrum der Insel ist die Stadt Krk.

Krk ist für den Tourismus vollständig erschlossen und wegen der Lage und der Nähe zu Süddeutschland, Österreich und Oberitalien ein beliebtes Urlaubsziel. Seit dem Zusammenbruch des Ostblocks finden sich auch viele Urlauber aus Ungarn, Tschechien, Rumänien und anderen ehemaligen Ostblockstaaten auf Krk ein. Bei dem im Norden der Insel liegenden Ort Omisalj befindet sich der internationale Flughafen Rijeka Riviera Kvarner Airport.

Eine Insel mit Geschichte: Krk

Der ursprüngliche, römische Name von Krk lautete Curicta. Die Bucht von Curicta (Krk) war während des römischen Bürgerkrieges Schauplatz eines Seegefechtes zwischen den Truppen von Caesar und Pompeius.

Krk war in seiner Geschichte eines der Zentren der kroatischen Kultur. Eines der bedeutendsten Schriftzeugnisse der kroatischen Sprache ist die Tafel von Baska aus dem Jahr 1100. Diese in der romanischen St. Lucija Kapelle nahe der Ortschaft Baska auf der Insel Krk entdeckte beschriftete Steinplatte trägt eine Inschrift in glagolitischer Schrift. Beschrieben wird die Souveränität des kroatischen Königs Zvonimir I. als Stifter der Kapelle.

Krk war seit dem Mittelalter Bischofssitz. Das in der Geschichte Kroatiens sehr bedeutende Adelsgeschlecht der Frankopanen stammt aus Krk. Die Insel gehörte Jahrhunderte lang zur Republik Venedig. Zu dieser Zeit war die Stadt Krk eine Hochburg der dalmatischen Sprache. Ab dem frühen 19. Jahrhundert gehörte sie zu Österreich Ungarn. 1919 kam Krk zu Jugoslawien.

 

Video Insel Krk