Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Pula Kroatien

Urlaub in Pula kann man ganz nobel in einem feinen Hotel, aber auch schön preiswert in einer schönen Ferienwohnung verbringen. Gerade für Familien bietet sich ein Urlaub mit Sonne, Strand und Meer in einer Ferienwohnung an. Denn hier kann sich die ganze Familie in Ruhe austoben. Der Lärm stört keine Nachbarn. Eine Ferienwohnung bietet den Kindern viel Bewegungsfreiheit. Hier können die Kinder so viel Toben und Laufen, Schlafen und Träumen, Spielen und Bauen, wie sie wollen. Eine Ferienwohnung hat mehrere Zimmer, so dass man sich wie zu Hause fühlt. Man kann die Unterkunft so buchen, wie man sie benötigt: mit einem oder mehreren Schlafzimmern, Wohn- und Esszimmer, Küche und Balkon oder Terrasse. Es bietet sich oft auch an, ein kleines Ferienhaus zu mieten. Hier hat man dann noch mehr Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Mehrere Zimmer ermöglichen den Rückzug zum Lesen und Spielen. Gekocht wird in der eigenen Küche, so dass auf alle Wünsche der Mitglieder einer Familie eingegangen werden kann. Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist das wichtig, denn es ist nicht immer leicht, mit diesen in einem Restaurant umzugehen. Hauptgrund für viele Urlauber, immer wieder nach Kroatien zu fahren, ist das tolle Wetter. Unzählige Sonnenstunden und blauer Himmel nicht nur im Hochsommer locken den typischen Mitteleuropäer immer wieder hierher. Die gastfreundliche Bevölkerung lädt die Urlauber zum Genießen ein. Umfassende Informationen zu einem Urlaub in Pula und ein umfassendes Angebot zu den dortigen Ferienwohnungen findet der Interessent im Internet.

Pula ist die Hauptstadt des istrischen Tourismus hinsichtlich Kultur, Tradition und Naturschönheiten. Während der Römerzeit war Pula im vollen Glanz. Viele Spuren haben die Römer hinterlassen, herausragend ist das herrliche Amphitheater, die Arena. In venezianische Zeit wurde Pula zu einem bedeutenden Zentrum zur Kontrolle der Adria und im laufe einiger Jahrhunderte entwickelte sich Pula zum wichtigsten Hafen K. und K. Monarchie.

Nur wenigen Kilometer vom historischen Zentrum Pulas befindet sich das Touristenzentrum Verudela, die Halbinsel der fein gegliederten Küste vom Pula, die Landschaft mit wunderschönen Buchten mit Kies- und Sandstränden.

Pula, Stadt und Hafen im Südwesten Istriens. Die Stadt Pula, liegt im inneren Teil einer Bucht, die durch die Inseln Sveta Katarina, Sveti Andrija und Uljanik in drei Hafenbecken geteilt ist. Pula ist der bedeutendste und größte Hafen in Istrien, und die gut geschützte Bucht Pulski zaljev zählt zu den besten Naturhäfen an der Adria. Wegen seiner Größe, der guten Lage, zweier Zugänge (unmittelbar von der See oder durch den Kanal von Fazana) und der flachen Ufer hatte die gut geschützte Bucht von Pula seit jeher einer besonderen strategischen Bedeutung. Für die Landschaft ist das flache und offene Relief mit einer dicken Schicht Roterde typisch. Die einstigen Eichenwälder wurden auf niedriges Gebüsch reduziert; in der Umgebung von Pula wurden Kiefern angepflanzt. Die mittlere Lufttemperatur in Pula beträgt im Januar 5°C und im Juli 23,2°C; die mittlere jährliche Niederschlagsmenge beträgt etwa 880 mm. Während der Wintermonate wehen Bora und Schirokko; die Bora ist manchmal sehr stark und weht im äußeren Teil des Hafens. Pula ist ein wichtiges Wirtschaftszentrum mit entwickeltem Schiffbau (Werft Uljanik), Textil, Metall und Bauindustrie sowie Glasherstellung und ein bedeutendes touristisches Zentrum (Jachthafen). Die Bedeutung Pulas als Verkehrsknotenpunkt für gesamt Istrien ist insbesondere durch die Modernisierung des Flughafens gewachsen.

Heute bietet Pula zahlreiche Erholungsmöglichkeiten. Außer gut ausgestatteten Hotels und anderen Unterkünften gehören auch viele Sportplätze, Tanzterrassen, Diskotheken, Spielcasinos, Gaststätten und Restaurants sowie organisierte Ausflüge zum Angebot im Pula. In der Stadt Pula liegen zwei Jachthäfen, die für den Nautiktourismus wichtig sind. Außerdem ist Pula ein bekanntes Kongreßzentrum (großer Kongresssaal im Hotel Histria). Die Stadt Pula kann man mit allen Verkehrsmitteln erreichen, besonders sollte man die Nähe zum Flughafen (6 km) hervorheben, der auch in den internationalen Luftverkehr eingebunden ist.