Ferienwohnung Crikvenica

Crikvenica, ein heilklimatischer Badeort mit angenehm mildem Klima und sehr schöner Umgebung, ist einer eines meistbesuchten Ferienortes an der Kroatischen Adria. Mit durchschnittlich 2500 Sonnenstunden jährlich fällt Crikvenica unter die sonnigsten Orte Europas.

Crikvenica hat ein ca. 2 km langer Kieselstrand, terrassenförmig angeordnete Betonliegeflächen, sandige Meeresboden und flach abfallende Ufer sind auch für Kinder und Nichtschwimmer bestens geeignet. Komfortable Hotels, gepflegte Privatunterkünfte in Privathäusern und Villen, die schattige Uferpromenade, die sich bei Tag wie bei Nacht sehr reizvoll zeigt mit ihren zahllosen gemütlichen Gartenlokalen und kleinen Straßencafes, gesellschaftliche Veranstaltungen, ein reichhaltiges Sportangebot sowie sonstige touristische Einrichtungen bieten auch dem verwähnten Gast einen angenehmen Aufenthalt.

Crikvenica hat eine hundertjährige Fremdenverkehrstradition und ist heute eines der größeren Tourismuszentren im Kvarnerbucht. Bereits um 1890 strömten zahlreiche ausländische Gäste nach Crikvenica, die es bei Ausflügen aus Opatija kennen gelernt haben. Im Jahre 1891 wurde in Crikvenica das erste Hotel eröffnet, dessen Eigentümer Ivan Skomerza es nach der Erzherzogin Chlothilde benannte. Im selben Jahr erwirbt der Erzherzog Joseph das Paulinerkloster, das er zunächst in ein militärisches und dann in ein Kurhaus für Kinder verwandelte. Der schnelle Aufschwung des Tourismus in Crikvenica hat den Bau einer Badeanstalt und die Anlage des Stadtparks (1891) bedingt. Der Festlichkeit anläßlich der Grundsteinlegung für die Badeanstalt wohnte der kroatische Banus Khuen Héderváry bei. Das großartige Hotel Therapia, das noch heute eines der schönsten Hotels an der ganzen kroatischen Küste ist, wurde 1895 errichtet und war damals ein Kurhotel. Crikvenica wurde 1906 offiziell zum Luftkurort erklärt. Der touristische Aufschwung von Crikvenica hält bis zum heutigen Tage an. Die Riviera von Crikvenica, die sich von Jadranovo im Norden bis nach Selce im Süden erstreckt, bietet zahlreiche Möglichkeit zur Urlaubs und Freizeitgestaltung. Den ursprünglichen Kurortcharakter hat Crikvenica bis zu unseren Tagen bewahrt. Die gut organisierte medizinische Anstalt Thalassotherapia ist eine bekannte Kurstätte (für Erkrankungen der Atemwege, Rheumatismus). Die vielen Pavillons (aller Kategorien), Appartements, Zimmer, die Küste mit den langen Stränden und die eingerichteten Bäder, sowie die Sport  und Freizeitspiele und Feste sind von der hundertjährigen Tradition dieser Stadt geprägt. Eine Besonderheit stellen die Strände dar, die Kindern verschiedenartige Inhalte anbieten, was Crikvenica besonders als Familienkurort beliebt macht. Es stehen zahlreiche Sportplätze (Tennis, Ballspiele) sowie Zubehör für Wassersportarten (Rudern, Segeln, Surfen) zur Verfügung. Das milde Klima ermöglicht auch während der Wintermonate Sportvorbereitungen.

Crikvenica bietet interessante Kulturveranstaltungen, besonders bekannt sind die Osterkonzerte. Zu den tradionellen Festen zählen die Tage von Crikvenica (im August) und die Fischerwoche (im September). Während der Wirtschaftsveranstaltung Tage kroatischer Produkte werden den Touristen kroatische Spitzenerzeugnisse angeboten.

Crikvenica, Stadt in der Umgebung von Vinodol im Kroatischen Küstenland, 37 km südöstlich von Rijeka. Sie liegt in der Nähe der Mündung des Flüßchens Dubracina und ist durch ein Tal mit dem Binnenland von Vinodol verbunden. Der Strand von Crikvenica ist durch Sandanschwemmungen entstanden. Ihren Namen hat sie nach der Kirche (crikva) des Paulinerklosters erhalten, das 1412 Nikola Frankopan an der Mündung der Dubracina ins Meer errichten ließ.

 

Video Crikvenica