Urlaub am Meer in Kroatien: Ferienhaus oder Ferienwohnung in Selce online buchen

Urlaub in Selce kann man ganz nobel in einem feinen Hotel, aber auch schön preiswert in einer schönen Ferienwohnung verbringen. Gerade für Familien bietet sich ein Urlaub mit Sonne, Strand und Meer in einer Ferienwohnung an. Denn hier kann sich die ganze Familie in Ruhe austoben. Der Lärm stört keine Nachbarn. Eine Ferienwohnung bietet den Kindern viel Bewegungsfreiheit. Hier können die Kinder so viel Toben und Laufen, Schlafen und Träumen, Spielen und Bauen, wie sie wollen. Eine Ferienwohnung hat mehrere Zimmer, so dass man sich wie zu Hause fühlt. Man kann die Unterkunft so buchen, wie man sie benötigt: mit einem oder mehreren Schlafzimmern, Wohn- und Esszimmer, Küche und Balkon oder Terrasse. Es bietet sich oft auch an, ein kleines Ferienhaus zu mieten. Hier hat man dann noch mehr Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Mehrere Zimmer ermöglichen den Rückzug zum Lesen und Spielen. Gekocht wird in der eigenen Küche, so dass auf alle Wünsche der Mitglieder einer Familie eingegangen werden kann. Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist das wichtig, denn es ist nicht immer leicht, mit diesen in einem Restaurant umzugehen. Hauptgrund für viele Urlauber, immer wieder nach Kroatien zu fahren, ist das tolle Wetter. Unzählige Sonnenstunden und blauer Himmel nicht nur im Hochsommer locken den typischen Mitteleuropäer immer wieder hierher. Die gastfreundliche Bevölkerung lädt die Urlauber zum Genießen ein. Umfassende Informationen zu einem Urlaub in Selce und ein umfassendes Angebot zu den dortigen Ferienwohnungen findet der Interessent im Internet.

Geschichte von Selce

Selce das beschauliche Küstenstädchen, ist eine kleine Perle an der Kroatische Adriaküste und liegt in einer kleinen, geschützten Bucht mit sanfter, grüner Hügellandschaft umgeben ca. 3 km von Crikvenica und ca. 40 km von Rijeka entfernt. Typisch für diesen Bade und Fischerhort ist die Atmosphäre beim kleinen Hafen und in der belebter Altstadt mit ihren engen und verwinkelten Gassen sowie den kleinen Parkanlagen. Die neueren Wohngebiete erstrecken sich um die Altstadt und ziehen sich an dem mit Pinien und Olivenhainen durchsetzten Hang entlang. Badegäste finden in Ortszentrum den kleinen, betonierten und mit Natursteinen gepflasterte Strand, schöner jedoch sind die vielen kleinen Badebuchten mit Kies- oder Felsstrand entlang der Küste. Für Sport begeisterte bieten sich verschiedene Wassersportmöglichkeiten.

Sport Selce

Ein Ort mit hundertjähriger Fremdenverkehrs Tradition. Das erste Seebad wurde bereits im Jahr 1894 eröffnet, und so gilt dieses Jahr als Beginn des Tourismus. Selce ist ein typischer Küstenort mit einem entwickelten Unterkunftsangebot (Hotels, Campingplätze, Zimmer), mit gepflegten Stränden überwiegend mit Kiesstein; kleiner Bootshafen, malerische Uferpromenade. Plätze für Sport und Freizeitaktivitäten an Land (Tennis, Minigolf) sowie im Meer (Wassersports). Kultur Veranstaltungen und Unterhaltung bietet der nahe gelegen Ferienort Crikvenica. Sehr populär sind die Fischerfeste am Kai (12. Juli und 12. August) sowie der Fischfang, an dem auch Gäste teilnehmen können (17. August). Selce, Stadt mit Hafen am Ufer des Kanals von Vinodol, 3 km südöstlich von Crikvenica. liegt an einem karstigen Hang an der gleichnamigen Bucht und ist durch das Selce Kap von der kleineren Slane Bucht getrennt. Das Meeresufer ist flach und steinig und hat viele Sandstrände. Selce entstand an der Stelle einer antiken Römersiedlung neben den Quellen Jama, Polaca u.a. Es diente dem 5 km entfernten Bribir, der alten Festung von Vinodol, als Hafen.

Am Abend sorgen viele Cafes, Bars, Pizzerien, Restaurants, gelegentliche Folklore und Kulturveranstaltungen für einen gelungenen Tagesabschluss.