Tipps und Informationen für die Gesundheit

Einige Info und Tipps rund um die Gesundheit

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Kroatien in einem Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel oder Ferienanlage. Ein Urlaub ohne Nachrichten, Auto und Telefon. Für ein Urlaub in unmittelbaren Natur bietet Kroatien gute Gelegenheit. In Sommer ziehen wunderschöne einsame Strände und die Sehenswürdigkeiten viele Besucher aus Kroatien und aus Ausland an. Und auf einem Urlaub muss man für bestimmte Fälle vorbereitet sein.

Regionalkrankenhäusern sind im allen größeren Ortschaften. Ambulanten und Rettungsdienst wie auch Sprechstunden und Apotheken in fast allen kleineren Touristischen Orten. Ausländer bezahlen nicht den ärztlichen Dienst, wenn zwischen Kroatien und ihrem Land das Abkommen über Gesundcheitsschutz geschlossen worden ist. Allgemein ist es üblich, dass diese Kosten von der jeweiligen eigenen Krankenversicherung im Heimatland erstattet werden. Für andere Länder kosten der ärztlichen Versorgung müssen direkt von Patient beglichen werden. Ambulanten u. Apotheken befinden sich in allen Ortschaften.
Für die Patienten in Not oder Lebensgefahr besteht express Transport mit dem Hubschrauber oder mit der Hidroglisser.

Da die Halbinsel Peljesac sehr schmal, aber über 50 km weit in die Adria hinausreicht, ist der Jodanteil in der Luft sehr hoch. Deshalb sieht man Kenner mit Leiden wie Bronchitis oder Asthma schon zur frühen Morgenstunde am Strand spazieren gehen.

Wenn Sie an den Strand gehen, denken Sie bitte daran, dass der hohe UV Anteil der Sonnenstrahlung Hautverbrennungen, besonders in den ersten Tagen, hervorrufen kann. Deshalb sollten Sie sich mit entsprechender Krem mit hohem UV Faktor oder anderen Vorkehrungen schützen. Besonders Kleinkinder sollten sich bei starker Sonnenstrahlungen, in der Zeit von 12 h bis 15 h im Schatten aufhalten.